Attraktive Möglichkeiten der Beleuchtung des Gartens

Grundsätzlich gibt es bei der Außenbeleuchtung für Garten und Terrasse zwei Möglichkeiten: Es wird ein verlegt, um die Leuchte mit Strom zu versorgen oder es wird eine Solarleuchte mit kleinem Akku verwendet.

Anwendung und Vorteile der Solarlampe

Eine Solarleuchte kann theoretisch gesehen an jeder Stelle im in den Boden gesteckt werden und wird bei ausreichend Sonneneinstrahlung auch funktionieren. Jedoch ist die Leuchtkraft begrenzt, da der Akku nur eine begrenzte Leistung hat. Der Vorteil von dieser Art der Gartenbeleuchtung t ist jedoch, dass keine laufenden Stromkosten entstehen werden.

Kabelgebunde Leuchtmittel bei höheren Ansprüchen

Wenn mehr benötigt wird und ein Kabel verlegt wird, dann muss der Leitungsstrom natürlich auch bezahlt werden. Wenn einige Leuchtmittel eingesetzt werden, die viele Stunden in der Nacht brennen sollen, dann kann sich das für die Stromrechnung bemerkbar machen. Dieses sollte mit einkalkuliert werden. Zusätzlich hat man durch das Verlegen der Kabel und anbringen der Leuchtvorrichtungen weitere Kosten. Auch hier fallen schnell einige 100 Euro an. Der große Vorteil an dieser Art der Gartenbeleuchtung ist allerdings, dass man gleich ein paar wasserfeste Steckdosen legen kann und somit überall im Garten Strom hat, welcher auch für andere Anwendungen verwendet werden kann.

Welcher Art ist für mich die richtige?

Wer einfach nur ein wenig Licht für wenig Geld im Garten wünscht, der sollte solarbetriebene -Leuchten verwenden, die an beliebiger Stelle in den Boden gerammt werden. Auch diese Lichter können hübsch designt werden. Die -Technik und auch die Solartechnik sind nicht mehr so teuer, dass man sie sich nicht leisten könnte. Diese Lichter werden im Normalfall über Jahre ihren Dienst versehen. Die -Lichter geben genug Licht, um in der Dunkelheit etwas erkennen zu können. Sollte es z.B. eine Sitzgelegenheit geben, zu der mehr Licht benötigt wird, dann sollte für diese Stelle in jedem Fall ein Kabel verlegt werden. Es ist zudem möglich, zu dem Licht einen Schalter zu legen, um nur dann Strom zu verbrauchen, wenn man wirklich gerade eine wünscht. Ganz egal für welche Art der sich aber entscheidet: Preiswerte Gartenbeleuchtung gibt es in unzähligen Varianten und in allen erdenklichen Geschäften. Ein genauerer Vergleich lohnt sich also in jedem Fall.

Über den Autor admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.