Höhere Gaspreise zum Sommer hin angekündigt

Für die Sommermonate haben etwa 70 Energieversorger höhere in Ihre Planungen mit eingebracht. Führende Verbraucherportale gehen von
einem Preisanstieg von etwa 10 Prozent aus. Weitere Anbieter wollen im Herbst nachziehen.

Experten gehen davon aus, dass diese 70 Anbieter nur ein Vorbote von deutlich intensiveren im Herbst sind. beim von mehr als 20 Prozent stehen demnach im Raum.

Deutlich höhere Kosten für den Verbraucher

Von den steigenden Gaspreisen im Juli und August sind nach Angaben verschiedener Verbraucherportale rund 2 Millionen Kunden betroffen. Rechnungen anhand von Musterfamilien zeigen die imensen Auswirkungen. Zwischen 130 und 250 Euro zahlt eine vierköpfige Familie demnach zukünftig mehr im Jahr. Check24 gibt einen Anstieg von 138 Euro im Schnitt an. Besonders Verbraucher in Berlin und Bremen müssen mit höheren Preisen rechnen.

Steigende Ölpreise als Grund für die Preiserhöhungen

Die Anbieter begründen den erneuten Anstieg der Gaspreise mit dem aktuell relativ hohen Ölpreis. Steigende Ölpreise haben demnach eine des Gaspreises zur Folge.

Nutzer wechseln trotz Alternativen nicht

Obwohl die Anzahl der Anbieter für Gas in Deutschland stetig steigt wechseln die Deutschen nicht zu günstigeren Anbietern. Angesichts dieser Nachrichten wird es spannend zu sehen sein, wie lange dieser Zustand so bleibt ..

Über den Autor admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.