Mehrwert durch solare Investitionen

Im Leben eines Häuslebauers kommt es doch zumindest einmal zur Konfrontation mit einer Frage: Sollte man eine Solaranlage anschaffen und rechnet sich das auch bei einem eventuell anstehenden Verkauf des Hauses? Das Haus als Wertanlage ist größtenteils abhängig von ganz anderen Kriterien, meint man. Neben dem Zustand der Immobilie, dem nachbarschaftlichen Umfeld und der Lage wird bei Ölpreisen von jenseits der 60 Dollar-Marke schnell klar, dass heutzutage auch die energietechnische Ausrüstung eines Hauses, beispielsweise in Kombination mit einer Gas-Brennwertheizung, einen echten Mehrwert für potentielle Käufer bieten. Für den Energiepass eines Hauses sorgt eine Solarwärmeanlage für ein Plus, was sich letztlich auch im Verkaufserlös niederschlägt. Nun bleibt aber auch die Frage nach dem Entsorgen der Anlage nach ihrem technischen K.O., der auf jeden Anlagenbesitzer zukommt. Auch hier gilt eine umweltverträgliche Lösung als finanziell langfristig Mehrwert stiftend.

Welchen Weg Module nach ihrem vorläufigen Ende nehmen, hat ebenfalls Einfluss auf den Gesamtkosten- bzw. Energiebedarf einer Anlage. In der folgenden Grafik werden Einflussgrößen in einem Info-Bild schematisch dargestellt:

Recyclingkreislauf einer Photovoltaikanlage_Vorschau

Über den Autor admin

3 Kommentare zu “Mehrwert durch solare Investitionen

  1. Nicht nur im Bereich des Wohnens, auch bei Büros und Gewerbe kann eine Photovoltaik Anlage sehr sinnvoll sein. Man denke nur an die oft sehr großen Dachflächen. Für Mittel und Langfristig agierende Unternehmen eine gute Investition, die auch dem Image helfen kann! Leider noch nicht wirklich ein Trend, aber das kann ja noch werden. In meiner Branche (http://www.virtuellesbuero.at) gehts ja darum gar nicht so oft zur Arbeit zu müssen. Grüße, Marcus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.