Urlaub auf Balkonien – Oase in luftiger Höhe

Bild: Katharine Wieland Müller / Pixelio.de

Bild: Katharine Wieland Müller / Pixelio.de

Ein Balkon ist für viele Mieter ein wichtiges Merkmal bei einer neuen Wohnung, gerade dann, wenn es sich um eine Stadtwohnung handelt und ein eigener fehlt. Aber auch Mieter einer Immobilie oder Eigenheimbesitzer freuen sich über die luftige .

Ein sonniges Frühstück oder Relaxen am Abend, mit Freunden zusammensitzen – der Balkon macht es möglich. Auch wenn er noch so klein ist, lässt sich daraus ein zauberhaftes Plätzchen schaffen. Dazu braucht es auch nicht viel. Gehört der Balkon zum eigenen Haus, dann ist man relativ frei in der Gestaltung. Wenn es sich um eine Mietwohnung handelt, sollten größere Änderungen zuerst mit dem Vermieter besprochen werden. Der sieht es vielleicht nicht so gerne, wenn Sie in die Hauswand Löcher bohren oder das Balkongitter mit Brettern neu verkleiden. Deshalb zuerst immer fragen.

Mit einfachen Mitteln zu großer Wirkung

Aber es braucht auch nicht viel, um einen kargen Balkon mit einfachen Mitteln und ohne große Veränderungen aufzupeppen. Alles, was dazu benötigt wird, sind Sitzgelegenheiten, ein kleiner Tisch, Stoff, Pflanzen und andere Dekorationsgegenstände. Bei überdachten Balkonen ist es einfacher, da kann alles auch mal bei Regen draußen stehen bleiben. Ansonsten sorgen Abdeckungen aus PVC für den optimalen Schutz.

Bei der Gestaltung ist der Balkonfreund sehr frei. Korbmöbel wirken besonders behaglich, mit Kissen aufgefüllt, werden sie zu kuscheligen Sitzflächen. Ein großes Stück Stoff über dem kleinen Tisch ersetzt die Tischdecke und wirkt voluminöser. Es darf ruhig farbig und bunt zugehen, dann kommt gleich richtig Sonnenstimmung auf. Balkonpflanzen in Kübeln, schönen Terrakottatöpfen oder anderen, geeigneten Pflanzschalen bringen das richtige Gartengefühl. Dazu eignen sich viele Grünpflanzen, wie zum Beispiel Palme oder Efeu, aber auch kleine Buchsbaumstämmchen in Kugelform schaffen ein behagliches Ambiente. Rosen und andere Sommerblüher setzen zusätzlich Farbakzente. Kräuter duften fein und erfüllen einen doppelten Nutzen.

Bei sehr engen und kleinen Balkonen tut es auch eine einfache Sitzbank, die mit einer Auflage aus Schaumstoff gepolstert wird. Für den Rücken gibt es jede Menge bunte Kissen. Für noch mehr Gemütlichkeit sorgen Balkonteppiche, die es mittlerweile in vielen, ansprechenden Mustern gibt. Aber auch der Rasenteppich ist sehr beliebt und vor allen Dingen widerstandsfähig, gegen Wind und Wetter. Eine Balkonverkleidung aus festem Markisenstoff schafft Sitzschutz und ist hübsch anzusehen. Sie ist in der Regel leicht an- und abzumontieren und dürfte auch bei einem „Mietbalkon“ kein Problem darstellen.

Highlights für den Balkon

Sogar ein kleiner Wasserteich kann, je nach Platzverhältnissen, angelegt werden. Größere Schalen mit Standfuß in historischer Optik eignen sich hier besonders gut. Diese werden mit Wasser gefüllt, kleine Seerosen versprühen Romantik. Es gibt auch künstliche Wasserpflanzen zu kaufen, wie das Schwimm-Entengrün, damit fällt nicht einmal Pflege an. Laternen bringen Licht ins Abenddunkel. Wer mag, kann weitere Dekorationsgegenstände auf dem Balkon platzieren. Figuren, Standbilder, Skulpturen – der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Grillvergnügen, aber mit Bedacht

Kleine, transportable Koffergrills oder Tischgrills, die mit Holzkohle geheizt werden, lassen Balkonien auch zu einem kulinarischen Vergnügen werden. Und wenn das Wetter weniger mitspielt, dann sind die Elektrogrills eine gute Alternative. Nur muss dabei aufgepasst werden, dass brennbare Dinge außer Reichweite sind. Bei Mietwohnungen oder Mehrparteienhäusern, in denen die Balkone praktisch Tür an Tür angeordnet sind oder es direkte Nachbarn gibt, sollte wegen der Rauchentwicklung auf die Grillabsicht hingewiesen werden. Rücksicht geht in diesem Fall immer vor. Denn wenn die Nachbarn, zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen keinen Rauch vertragen können, dann muss dies akzeptiert werden.

Eventuell ist auch mit dem Vermieter vorher abzuklären, ob auf dem Balkon das Grillen erlaubt ist

Über den Autor admin

Ein Kommentar zu “Urlaub auf Balkonien – Oase in luftiger Höhe

  1. Urlaub ist ein gutes Thema – Leider spielt das Wetter hier nicht unbedingt mit. In einer Ferienwohnung in Müritz kann man trotzdem eine super Zeit verbringen, und auch die nähere Umgebung bietet bei verregnetem Wetter einiges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.